4tiitoo erhält Finanzunterstützung von Intel

In einer Pressemitteilung hat 4tiitoo bekannt gegeben, dass es ein Investment aus dem Intel AppUp Capital Fund erhalten hat. Mit dem AppUp Fund will Intel Softwareanbieter und Dienstleister unterstützen, die sich mit der Entwicklung mobiler Lösungen und Geräte beschäftigen.

Den genauen Wortlaut der Meldung findet ihr unter dem oben angegebenen Link.

AppUp Center (Screenshot)

Eine finanzielle Unterstützung dürfte 4tiitoo wahrscheinlich sehr gut tun. Stehen doch neue Herausforderungen an, wie zum Beispiel die Umstellung auf Tizen.

Die Einnahmequellen aus dem Verkauf des WeTab dürften meiner persönlichen Einschätzung kaum ausreichen, eine solch umfassende Entwicklung zu realisieren. Ein wenig merkt man dies ja auch mit den recht zähen Weiterentwicklungen und der Hoffnung auf Entwickler, die Apps für das WeTab bereit stellen.

Trotzdem bleibt für mich aktuell ein Problem bestehen. Selbst wenn 4tiitoo das aktuelle Betriebssystem gegen Tizen auswechselt oder miteinander verschmilzt, fehlen noch die echten nativen Apps für das WeTab.

Darüber hinaus ist das WeTab dann fast schon 2 Jahre alt, bis diese Neuerungen verfügbar sind. Die Hardwareausstattung (Monitor, Gewicht, Akkulaufzeit) waren schon zu Beginn ein großer Minuspunkt des WeTab. Ohne eine neue Gerätegeneration dürfte das WeTab sich ziemlich schwer tun im immer größeren Wettbewerb der Tablet PCs.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf 4tiitoo erhält Finanzunterstützung von Intel

  1. Fred sagt:

    Das WeTab ist tot, nur mit Windows 8 kann es überleben http://www.supportnet.de/faqsthread/2393502

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>