Android auf dem WeTab – erste Erfahrungen

Android ist ja nun seit ein paar Tagen in einer Betaversion auf dem WeTab verfügbar. Nachdem ich die ersten Tests absolviert habe, möchte ich heute einen ersten Eindruck von Android auf dem WeTab darstellen.

Grundsätzlich scheint die aktuelle Umsetzung von Android auf dem WeTab recht stabil zu laufen. Abstürze hatte ich bisher nicht. Allerdings ließ sich Android einmal nicht wieder neu starten. Hier half nur eine Neuinstallation über die RootShell.

Die Performance könnte natürlich noch optimiert werden, soweit dies innerhalb einer virtuellen Maschine möglich ist. Rennspiele, sofern sie sich installieren lassen, werden meiner Einschätzung nach wahrscheinlich nie richtig performant ablaufen können.

Android auf dem WeTab

Das größte Problem ist im Moment aber tatsächlich das Installieren von Apps. Viele Apps lassen sich gar nicht erst installieren. Hinzu kommt, dass der AndroidPIT Market zwar schon sehr umfangreich ist, aber viele interessante Apps nicht verfügbar sind.

Was aktuell auch noch nicht funktioniert, ist die Integration der Hardwarekomponenten des WeTab. Musik kann man nicht hören, GPS und der Lagesensor scheinen auch nicht von Android genutzt  zu werden. [Update]Habe gerade mal Winamp installiert. Musik hören funktioniert doch.[Update]

Die Eingabe über die Tastatur ist zwar grundsätzlich in Ordnung aber mein Eindruck ist, dass hier die Kalibrierung verbessert werden könnte. Manchmal reagiert die Tastatur etwas seltsam.

Der erste Eindruck ist also durchaus positiv auch wenn eine sinnvolle Nutzung von Android im Moment noch sehr eingeschränkt möglich ist. Mit weiteren Optimierungen und der Verbesserung bei den Installationsproblemen könnte Android tatsächlich eine interessante Alternative zu den fehlenden nativen WeTab Apps sein.

Schön wäre es auch, wenn der Amazon Android Market auch für Deutschland zur Verfügung stehen würde. Damit dürfte die Auswahl an Apps noch vielfältiger werden.

[Update] Wie aus dem ersten Kommentar ersichtlich, scheint es bzgl. einiger Funktionen nur bei mir Probleme zu geben. Dies kann evtl. daran liegen, dass ich Android schon aus einer früheren Zeit installiert hatte und jetzt noch nicht alles auf dem richtigen Stand ist. Und ich dachte, dass ich die alte Version mittlerweile komplett gelöscht hatte. Also werde ich demnächst nochmal ein wenig testen und vielleicht neu installieren müssen ;-) [Update Ende]

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Android auf dem WeTab – erste Erfahrungen

  1. Martin Grimme sagt:

    Ich muss anmerken, dass Musik sehr gut fuktioniert. Ich habe gerade eine Shoutcast-App am Laufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>