Ein paar neue Fragen an 4tiitoo

Die Community hat auch im Mai wieder ein paar Fragen gesammelt und diese von 4tiitoo beantworten lassen. Wie immer möchte ich auch hier einen kleinen Überblick über die wesentlichen Infos wieder geben.

Schaut man sich die Fragen an, dann stellt man fest, dass sich diese mittlerweile entweder wiederholen oder teilweise eigentliche eher in ein Support Thema gehören.

Interessant dürfte die Info sein, dass in den nächsten Tagen ein Community Repository Browser auf dem WeTab zur Verfügung gestellt werden soll. Mit diesem Browser sollen dann die Apps, die von der “Community” erstellt werden, auf dem WeTab installiert werden können.

Community Fragen im Mai (Quelle: Screenshot)

Wenn ich das Thema richtig verstanden habe, dann ist dies eine Möglichkeit, für Entwickler ihre selbst geschrieben Apps in einem sogenannten Community Repository bereit zu stellen und scheinbar parallel zum bisherigen WeTab Market anzubieten.

Weiter wurde nochmals erwähnt, dass der Intel AppUp Store voraussichtlich im dritten Quartal integriert werden soll.

Wer auf die Docking Station wartet, muss sich wohl auch noch weiterhin gedulden. Hier gibt es aktuell scheinbar ein paar Lieferschwierigkeiten.

Für Entwickler dürfte von Interesse sein, dass scheinbar vorgesehen ist, dass man bestimmte Infos zu den Widgets in der linken Leiste senden kann. Weiterhin wurde erläutert, dass die Widgets dort meist mit einer bestimmten Anzeigezeit verbunden sind und darum irgendwann wieder verschwinden.

Die Deaktivierung von Daten Roaming soll mit dem Upgrade auf MeeGo 1.2 erfolgen. Aktuell muss man also selbst aufpassen, dass man sich im Ausland nicht über die 3G-Verbindung ins Netz geht.

Eine konkrete Aussage konnte immer noch nicht zur Unterstützung der Hardwarebeschleunigung bei Adobe Flash gemacht werden. Man hofft nun, dass mit der Adobe Version 1.3 die Unterstützung für Linux integriert ist.

Auch zu Android gab es nochmals ein paar Aussagen. Ich interpretiere diese mal in der Form, dass an dem aktuellen Status nicht mehr viel geändert wird. Scheinbar wird an einer nativen Unterstützung von Android gearbeitet. Hier wird man sicherlich noch ein wenig auf eine bessere Unterstützung warten müssen.

Ich persönlich bin ja immer noch der Meinung, dass Android gar nicht mehr so interessant ist, wenn das nächste MeeGo Upgrade die versprochenen Funktionserweiterungen bietet und zusätzliche Apps verfügbar sind. Erst eine Unterstützung von Android 3.x wäre wohl interessant. Ob es die allerdings jemals auf dem WeTab geben wird, würde ich aktuell bezweifeln.

Für Spielefans gab es auch eine kleine enttäuschende Aussage bzgl. möglicher Steuerungsmöglichkeiten mit dem WeTab. So habe ich aus einer Antwort gelernt, dass das WeTab über einen G-Sensor verfügt aber nicht über ein Gyroskop. In der Praxis bedeutet dies, dass man wohl das WeTab – zum Beispiel bei Rennspielen – nicht als Lenkrad nutzen kann. Der G-Sensor liefert hierfür nicht genug Informationen bzw. diese sind zu ungenau für eine entsprechende Steuerung.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>