Google+ Hangouts auf dem WeTab nutzen

Seit gestern ist Google+ nun ja für alle offen und hat gleichzeitig hat Google noch jede Menge neuer Funktionen freigeschaltet. Entsprechende Infos sind auch auf meinem Blog “Alles über Google+” zu finden.

Zahlreiche Neuerungen betreffen insbesondere die Hangout-Funktion. Wie man Hangouts auf dem WeTab nutzen kann, hatte ich bereits in einem anderen Artikel erläutert. Hierzu benötigt man mal wieder den Chrome Browser (Firefox könnte auch funktionieren). Denn nur hier lassen sich die notwendigen Plugins installieren.

Gestern habe ich dann mal ein wenig mit den neuen Hangout-Funktionen herum gespielt. Natürlich habe ich in diesem Zusammenhang auch getestet, ob man die neuen Funktionen auch auf dem WeTab nutzen kann.

Google+ Hangout - Auswahl eines Dokuments

Grundsätzlich kann man die Funktionen des Hangouts, wie zum Beispiel das gemeinsame Bearbeiten von Google Docs Dokumenten oder der gemeinsamen Erstellung einer Zeichnung oder ähnliches im sogenannten Sketchpad.

Google+ Hangout - Dokumente gemeinsam bearbeiten

Was auf dem WeTab scheinbar nicht so gut funktioniert, ist das Teilen des eigenen Bildschirms. Man kann aber natürlich einen Hangout verfolgen, bei dem jemand anders seinen Bildschirm geteilt hat.

Google+ Hangout - Sketchpad

Jedoch scheint das entsprechende Plugin mittlerweile jede Menge Ressourcen zu benötigen. Das WeTab kommt dabei ziemlich ins Schwitzen und man sollte nicht zu viele Anwendungen parallel geöffnet haben.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>