Intel startet MeeGo Entwickler Wettbewerb

Nachdem Intel sich auf dem World Mobile Congress zum Betriebssystem MeeGo bekannt hat, werden nun Entwickler aufgerufen, fleißig Programme einzureichen.

Die ersten 100 Entwickler, die MeeGo Apps für den AppUp Store einreichen, sollen mit je 500$ belohnt werden. Unter allen Apps werden dann noch die 10 besten Apps ermittelt. Hierfür erhalten die jeweiligen Entwickler nochmals 1.000$.

Insgesamt könnte man als Entwickler also bis zu 1.500$ einheimsen, wenn man schnell ein interessantes Programm für das Betriebssystem MeeGo entwickelt.

Die Aktion kann man sicherlich zweideutig bewerten. Einerseits scheint es so, dass Intel tatsächlich alles versucht, MeeGo zu unterstützen und als offenes System für mobile Geräte zu platzieren.

AppUp Center (Screenshot)

Die insgesamt 60.000$ “Preisgeld” signalisieren aber andererseits nicht, dass einem das Füller des AppUp Store sehr viel Wert ist. Diesen Betrag dürfte Intel aus der Kaffeekasse zahlen.

Stellt sich also die Frage, wie ernst Intel es tatsächlich mit den MeeGo Apps meint. Man darf also gespannt sein, ob sich wirklich viele Entwickler angesprochen fühlen und für uns WeTab Nutzer auch etwas dabei heraus kommt.

Wer sich für das MeeGo Entwickler Programm interessiert, findet in den F&Qs noch zahlreiche Infos. Hier ist zum Beispiel auch erklärt, wie das Geschäftsmodell des App-Verkaufs im AppUp Store funktioniert. Die Entwickler sollen 70% des Verkaufspreis erhalten. Also ähnlich anderen App-Märkten.

Auf der MeeGo Entwickler Seite findet man die benötigten SDKs sowie auch eine Alpha Version von MeeGo für Tablet PCs und den AppUp Store Client für MeeGo.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>