Irritationen um WeTab Auslieferungsdatum

In den letzten Tagen wurde immer wieder spekuliert, wann das WeTab denn nun wirklich das Licht der Welt erblickt. Aller Unkenrufe zum Trotz scheint sich aber nichts an dem aktuellen Auslieferungsdatum – Ende September – geändert zu haben.

Amazon Bestellinfo meines WeTab

Auch mein WeTab wird laut Amazon noch immer am 21. September ausgeliefert. Auslöser für die diversen Diskussionen und Mutmaßungen war wahrscheinlich zunächst die Bekanntgabe von MeeGo als Betriebssystemkern. Weiterhin hatten Media Markt und auch Amazon in den letzten Tagen verlauten lassen, dass ein Liefertermin nicht zugesagt bzw. erst für November ansteht.

Mittlerweile ist das WeTab ja auch bei Otto bestellbar. Hier wurde direkt angekündigt, dass der Liefertermin im November liegt. All diese Infos haben scheinbar ein paar WeTab Kritiker zu einer generellen Aussage der späteren Verfügbarkeit hinreißen lassen.

Dabei scheint die Lösung ganz einfach. Die erste Charge des WeTab ist bereits ausverkauft. Wer jetzt noch auf den Zug aufspringen will und sich ein WeTab bestellt, der muss wahrscheinlich bis November warten. Also nicht Verrückt machen lassen und geduldig die noch verbleibenden Tage abwarten. Jetzt haben wir teilweise schon so lange gewartet, da werden wir die letzten Tage auch noch überstehen.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Irritationen um WeTab Auslieferungsdatum

  1. Peter Reiser sagt:

    Mediamarkt launched angeblich noch im September! Nur Otto ist erst in November dran und Amazon hat wohl nachgeordert, vgl. Twitter Account von helmuthva

    • admin sagt:

      In der Tat, steht auf der MediaMarkt Seite aktuell noch ein Verfügbarkeitsdatum für die KW39 (letzte Septemberwoche). Die Große Frage wird wahrscheinlich sein, wieviel Geräte MediaMarkt zugeteilt bekommen hat. Ich könnte mir vorstellen, dass die wesentlich weniger sind, als bei Amazon. Die Gefahr wird also auch hier groß sein, bei aktuellen Bestellungen erst mit der nächsten Charge bedient zu werden. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass MediaMarkt ein paar Geräte für den Shopverkauf zurück hält. Würde mich mal interessieren, ob die Schlangen dann größer sind als beim iPad ;-) (siehe auch meinem entsprechenden Bericht über meinen iPad Kauf)

      Übrigens: Gratulation für den ersten Kommentar auf meinem noch nicht promoteten neuen Blog ! ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>