Ist MeeGo vom Aussterben bedroht?

Gestern habe ich einige Berichte zu einem neuen Betriebssystem namens Tizen gelesen, die aus meiner Sicht nichts Gutes für MeeGo bedeuten.

Intel, die bisher MeeGo stark unterstützt haben, ist mit Samsung eine Kooperation eingegangen, in der an einem neuen Betriebssystem gearbeitet werden soll.

Das System Tizen soll Teile von MeeGo enthalten und auf dem mobilen Linux Betriebssystem LiMo aufbauen. Geplant ist scheinbar die Unterstützung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets mit dem neuen Betriebssystem.

Meego Webseite (Quelle: Screenshot)

Ein Schwerpunkt von Tizen soll hierbei in der Nutzung von HTML5 liegen.

Was das für MeeGo bedeutet, lässt sich aktuell noch nicht abschätzen. Fakt aber dürfte sein, dass Intel hier wohl keine umfangreichen Ressourcen bereit stellen wird.

Auch die Auswirkungen für das WeTab sind noch nicht absehbar. Da hatte sich 4tiitoo gerade auf MeeGo 1.2 eingeschossen und nun das. 4tiitoo dürfte über die neuesten Ankündigungen von Intel auch nicht begeistert sein.

Eine Umstellung auf MeeGo 1.2 wird es sicherlich noch geben. Aber wie es dann weiter geht, steht in den Sternen. Unklar ist auch, ob es noch das AppUp Center für MeeGo geben wird oder ob Intel dieses Thema nicht weiter verfolgt?

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>