Top 10 der letzte Woche

Ich hoffe, dass 4tiitoo fleißig entwickelt und bald mal wieder etwas von sich hören lässt. Immer noch gibt es keine konkreten Infos zu Meego 1.2 oder zu der nativen Android Lösung. Auch von Intel hört man nichts zum Thema AppUp Store.

Dafür habe ich allerdings ein paar Neuigkeiten für euch. Seit Freitag besitze ich nun tatsächlich ein zweites WeTab zum Experimentieren. Nun kann ich endlich auch mal ein paar Dinge ausprobieren, die ich mit meinem bisherigen WeTab nicht testen wollte.

Wie geplant, habe ich sofort die Windows 8 Developer Preview auf dem neuen WeTab installiert. Eigentlich kaum zu glauben, wie einfach und schnell das ging. Und Windows 8 läuft wirklich richtig gut auf dem WeTab. Ich denke aber, dass ich den Speicher nochmal aufrüsten muss. Die vorhandenen 1GB sind für Windows wohl ein wenig knapp.

Damit habe ich nun wieder etwas zum Testen, bis von 4tiitoo mal wieder etwas eintrudelt. Meine Erfahrungen mit Windows 8 auf dem WeTab werdet ihr dann bald hier lesen können. So wie es aussieht, besteht ja wohl Interesse an diesem Thema.

Nun aber zu den meist gelesenen Artikeln der letzten Woche:

  1. Windows 8 auf dem WeTab
  2. Bios des WeTab flashen
  3. Google+ Hangouts auf dem WeTab nutzen
  4. App der Woche – Offline Google Mail
  5. Vom WeTab auf Netzwerk-Laufwerke zugreifen
  6. Firefox für Tablets auf dem WeTab [UPDATE]
  7. Neue Hoffnungen für Android auf dem WeTab
  8. Einführung in Android auf dem WeTab – Teil 1
  9. Android Apps aus dem Google Market auf dem WeTab installieren
  10. Probleme mit Chrome 13 auf dem WeTab beheben
Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>