WeTab mit neuem Internet Auftritt

Keine Ahnung, ob ihr vielleicht ab und zu mal die Seite der WeTab GmbH besucht. Wahrscheinlich auch nicht so oft, da die Seite bisher eher zu Marketingzwecken diente und weniger als Anlaufstelle für interessante Informationen.

In den letzten Tagen wurde der Internetauftritt der WeTab GmbH jedenfalls komplett umgestellt. Das Design wurde von Grund auf neu gestaltet und gefällt mir recht gut (mal sehen, ob ich mein Design auch daran orientieren kann ;-) ).

Sehr viel neue Informationen oder vielleicht sogar eine FAQ-Seite, ein eigenes Forum oder ein Blog ist allerdings immer noch nicht zu finden. Grundsätzlich bleibt die Seite scheinbar ein Marketinginstrument.

Im Entwicklerbereich findet man ein paar Infos, wie man an das Recovery Image oder das WeTab System auf einer virtuellen Maschine installieren kann. Das war es dann aber auch mit wirklich interessanten Infos für WeTab Nutzer.

Ein paar interessante Aussagen bekommt man allerdings, wenn man sich die kleinen Videos anschaut, die auf der Startseite eingebunden sind.

WeTab neuer Internetauftritt (Quelle: Screenshot)

So wird u.a. das SDK für Entwickler noch für dieses Jahr angekündigt. Da dürfte Spannend werden, denn viele Tage hat das Jahr nicht mehr. Bei der Erwähnung der vielen Möglichkeiten zur App Entwicklung wurde auch nochmals Android erwähnt.

Auch hier bin ich gespannt, ob und wann Android tatsächlich den Weg auf das WeTab findet. Wobei ich mittlerweile nicht mehr ganz so überzeugt bin, dass man Android im Moment wirklich benötigt.

Interessante Apps, insbesondere für Tablet PCs scheinen im Moment noch Mangelware oder werden im AppStore von AndroidPit nicht angeboten. Weiterhin stellt sich mir immer noch die Frage, ob Android über die virtuelle Maschine auch auf Bluetooth, GPS und vor allen Dingen den Beschleunigungssensor des WeTab zurück greifen kann.

Eine weitere interessante Info ist aber, dass scheinbar geplant ist, den Intel AppUp Store als nächstes einzubinden. In einem meiner Artikel hatte ich diesen App Store bereits als eine mögliche Quelle für Apps erwähnt. Bisher war die Antwort hierzu, die ich von Intel erhalten hatte, dass die Verfügbarkeit für MeeGo irgendwann kommt. Ein Termin konnte mir aber noch nicht genannt werden.

Zur “Roadmap” hat er Odörfer sich in den Videos auch kurz geäußert. So sind auch weiterhin kleinere Updates im Rhythmus von ca. 2 bis 4 Wochen geplant. Alle drei Monate ist dann ein größeres Major Update vorgesehen.

Es scheint sich also noch einiges zu tun. Warten wir mal ab, ob wir vielleicht noch ein interessantes Update als “Weihnachtsgeschenk” bekommen.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf WeTab mit neuem Internet Auftritt

  1. Achim sagt:

    Videos? Mal versucht die mit Deinem WeTab anzusehen? — Ruckelt ein wenig, oder. Ansonsten muss man sagen, ist wirklich nur noch Marketing, wenn auch kein Gutes, in meinen persönlichen Augen.

    • Jan sagt:

      Ja,der Meinung bin ich auch!
      Die sollten sich wirklich langsam mal auf die Apps konzentrieren,das war ein Hauptkriterium für den Kauf. Aber da wurde man enttäuscht!

      Nicht auf die Website konzentrieren sondern auf die Technik und Apps.

  2. Lucy Marx sagt:

    Klingt gut!

    lg.

    Lucy

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>