Amazon Cloud Reader auf dem WeTab nutzen

Nachdem ich mir gestern im Artikel einen kleinen Fehlgriff geleistet habe, möchte ich euch nun direkt als “Entschädigung” ein nützliches Browser App von Amazon vorstellen.

Vor einiger Zeit hatte ich darüber berichtet, wie man den Amazon Reader “KindleForPC” auf dem WeTab nutzen kann. Da es leider keine Version für Linux gibt, musste man auf eine etwas umständliche Installation mittels “Wine” zurück greifen. Dies war vielleicht nicht jedermanns Sache.

Kindle Cloud Reader

Mit dem neuen Kindle Cloud Reader, den Amazon kürzlich vorgestellt hat, geht das Ganze nun auch viel einfacher. Vorausgesetzt, man hat schon den Chrome Browser installiert. Der im WeTab Market zu findende Chromium Browser funktioniert leider nicht. Mit diesem Browser können keine HTML5 Apps installiert werden.

Daher muss man sich die Linux Version von Chrome herunter laden und diese installieren. Wie das genau funktioniert, habe ich auch schon einmal in einem Artikel zum Chrome Web Store erläutert.

Kindle Cloud Reader - Offline Reading

Nun ruft man in Chrome den Kindle Cloud Reader einfach auf. Nachdem man sich mit seinem Account angemeldet hat, wird man zunächst gefragt, ob man Bücher auch offline lesen möchte. Bejaht man dies, wird eine entsprechende Browser App in Chrome installiert.

Anschließend gelangt man in seine Amazon Bibliothek. Hier sollten bereits die vorhandenen Bücher angezeigt werden.

Kindle Cloud Reader - geöffnetes Buch

Da ich selbst bisher Amazon nicht genutzt habe, hatte ich bei mir nur ein freies Buch, mit dem ich seiner Zeit den Kindle Reader getestet habe.

Dieses Buch wird mir aus irgendwelchen Gründen nicht angezeigt. Nachdem ich mir aber ein weiteres Buch im Kindle Store besorgt habe, konnte ich dieses im Cloud Reader lesen.

Aus dem Cloud Reader heraus gelangt man auch direkt in den Store. Zunächst landet man hier aber im US Store und müsste noch die Adresse auf den deutschen Store ändern. Spätestens wenn man ein Buch im US Store ausgewählt hat, bekommt man einen Hinweis, dass man für den deutschen Store registriert ist und kann über einen Button direkt in diesen wechseln.

Kindle Cloud Reader - Library

In der Library des Cloud Reader kann man dann ein Buch mittels Touch zum Lesen auswählen. Man gelangt direkt zu der Seite, bis zu der man zuletzt gelesen hatte. Das Blättern im Buch funktioniert recht komfortabel mit zwei Button links und rechts vom Buch.

Am unteren Rand befindet sich noch ein Schieberegler mit dem man sehr schnell zur gewünschten Seite springen kann. Gefällt einem die Schriftgröße oder die Darstellung der Buchseiten nicht, kann man diese mit ein paar Optionen an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Lesezeichen lassen sich natürlich auch setzen und auch vorhandene Kommentare kann man sich ansehen. Erstellen kann man aber scheinbar keine Kommentare.

Kindle Cloud Reader - Ansichts Optionen

Bücher, die man gerade liest werden scheinbar direkt herunter geladen und so auch offline verfügbar gemacht. Vorausgesetzt natürlich, dass man grundsätzlich das Offline lesen erlaubt hat.

Ansonsten kann man ein Buch herunter laden, in dem man mit einem langen Touch auf dem Buch das Kontextmenü aktiviert. Hier kann man mit dem Befehl “pin book” das Buch zum Offline lesen vorbereiten.

Gerade für das WeTab finde ich den Kindle Cloud Reader eine optimale Lösung. Kommt man doch auf diesem Weg auch an Bücher, die man sonst auf Grund des DRM Schutz nicht lesen könnte. Auch die “lästige” Installation mit Wine entfällt und man kann Bücher auch ohne Internetzugang lesen. Ein Muss für jeden WeTab User der bereits jetzt E-Books bei Amazon kauft.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Apps abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Amazon Cloud Reader auf dem WeTab nutzen

  1. Ulf sagt:

    Hallo Jürgen,

    sehr guter Blog! Habe auch schon das Ein und Andere gelernt und übernommen. Als Neuer in dieser Szene war ich froh dies hier zu finden. Zu dem Kindle hab ich aber mal noch ne Frage. Wenn ich bei Amazon ein Buch kaufen will, findet er dort kein Gerät. Ich soll dann eines der Apps installieren. Das hab ich ja aber schon. In deiner Anleitung steht leider nix dazu. Fehlt da vieleicht ein Absatz?

    Gruss Ulf

  2. Ulf sagt:

    Hab über den PC meiner 1. Bestellung gemacht, danach ist es kein Problem mehr über das Tab zu lesen und auch zu bestellen. Die Sync funktioniert tadellos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>