Android Preview auf dem WeTab

Mit dem letzten Update wurde scheinbar auch schon alles für die Installation von Android auf dem WeTab untergebracht. Nachdem ich bei Facebook und in der WeTab Community gelesen habe, wie man das WeTab bereits jetzt mit Android versorgen kann, musste ich es natürlich direkt einmal ausprobieren.

Hierzu habe ich aber nur mein defektes WeTab genutzt. Da ich im Moment noch zwei WeTabs zu Hause habe, kann ich mit dem defekten WeTab ein paar Sachen ausprobieren, die ich mit meinem “offiziellen” WeTab nicht machen würde.

Android auf dem WeTab - App Menü

Ich empfehle auch nur denjenigen im Expertenmodus mit Root-Rechten zu hantieren, die ungefähr abschätzen können, was sie damit anrichten können. Im Extremfall zerstört man sich das WeTab und kann es dann nur noch einschicken.

Damit alle aber schon etwas davon haben, habe ich wieder ein kleines Video erstellt. Ich hoffe, dass die Qualität einigermaßen gut ist. Im Moment experimentiere ich immer noch mit den Videos. In diesem Fall konnte ich ja auch die Helligkeit meines WeTab nicht verändern.

Mein Fazit sieht eigentlich schon ganz gut aus. Android läuft schon relativ flüssig und die Standardfunktionen bereiten keine Probleme. Apps lassen sich aus dem App Center von AndroidPIT installieren. Es sieht übrigens genauso aus, wie ich es auf meinem anderen Blog vorgestellt habe.

Android auf de WeTab - App Center

Auch wenn der Umfang des App Center schon recht groß ist, gibt es doch einige Apps, an die man nicht heran kommt, weil sie nur im Google Market verfügbar sind. In diesem Fall wird man sie aber wahrscheinlich auch über einen anderen Weg installieren können.

Im Video zeige ich einen kleinen Überblick über die Bedienung und die Oberfläche, installiere eine App und gehe kurz auf den Browser ein. Interessant finde ich auch, dass man neben der Tastatur, die im Android zur Verfügung steht, auch die normale WeTab Tastatur verwenden kann.

Viel Spaß also mit dem neuen Video:

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Apps, Hands On Videos abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf Android Preview auf dem WeTab

  1. Achim sagt:

    Also, ganz ehrlich. Bin ja nun Androidfan. Hätte mir jemand gesagt, daß dies mal gehen würde, und dann natürlich ab wann (Verkaufsdatum !?) hätte ich es behalten. Tolle Sache.

  2. werner sagt:

    Danke für die Mühe die hinter so einem “kleinen” Bericht steht. Das WeTab wird mir mehr und mehr sympathisch.

  3. flo sagt:

    habe erst heute die tolle webseite gefunden. bin wetab nutzer seit der ersten auslieferung und glaube noch fest an die marktfähigkeit, obwohl man doch relativ viel mit noch nicht ganz fertigen dingen zu tun hat.deine seite macht mir echt mut, das mein wetab auch mal richtig gute apps haben kann und ich auch ausser surfen, videos schauen und musik hören noch andere dinge damitmachen kann.
    machst dir echt viel mühe mit deinem block

  4. Tony sagt:

    Ich bin auch ein Stolzer WeTab benutzer und habe die Seite vor kurzem erst indekt und finde deinen blog spitze.es wäre nett wenn du evtl. mal eine Anleitung oder so machen würdest wo man sieht wie man android auf das WeTab spielt, da ich auch ein sehr begeisterter android nutzer bin.

  5. Jens-Uwe sagt:

    Hallo, wie kann ich den Android auf mein WeTab instalieren ? ?

    Gruß Jens-Uwe

    • Jürgen sagt:

      Aktuell kann man Android nicht installieren. Vor einiger Zeit gab es mal eine “versteckte” Version, die man über die RootShell installieren konnte. Da diese Betaversion jedoch nicht richtig funktionsfähig war, wurden die Installationspakete von 4tiitoo wieder entfernt. Eventuell gibt es über die Stage-Repos eine Möglichkeit der Installation. Allerdings lohnt sich der Aufwand meiner Meinung nach im Moment nicht, da es keine funktionierende Variante gibt. Ich fürchte auch, dass die noch eine Zeit lang auf sich warten lässt.

  6. Jens-Uwe sagt:

    Danke Jürgen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>