Firefox 4 auf dem WeTab installieren

Wie versprochen gibt es heute nun den Artikel zur Installation von Firefox 4 auf dem WeTab. Eigentlich würde man davon ausgehen, dass dies ganz einfach ist. Schließlich kann der Browser über den WeTab Market installiert werden.

Bei der dort angebotenen Version 3.6.8 funktioniert leider die Update-Funktion nicht. Er beginnt zwar mit der Suche, findet aber nichts. Wie kommt man nun also an die neue Version 4 des beliebten Browsers?

Firefox 4 auf dem WeTab

Glücklicherweise muss der Browser nicht installiert werden. Mozilla liefert eine Archivdatei für Linux, die man nur an eine geeignete Stelle entpacken muss. Nach dem Entpacken kann der Browser direkt gestartet werden.

Wer jetzt schon die 3er Version auf seinem WeTab installiert hat, würde diesen sicherlich gerne wieder entfernen. Da es aber leider keine Deinstallationsroutine gibt, ist dies nicht so einfach und nur mit Rootrechten in der Root Shell möglich. Man kann also nur das Widget von der Pinnwand entfernen.

Vom Löschen von Verzeichnissen in den Systemordnern würde ich den unerfahrenen Linux-Anwendern allerdings abraten. Da der Browser auch nicht so wahnsinnig viel Speicher verbraucht, schadet es meiner Meinung nach nicht, wenn die Dateien auf dem WeTab bleiben.

Firefox4 Installation entpacken

Vielleicht gibt es bald auch eine neue Version des Browsers im WeTab Market. Dann sollte man diese Version installieren und seine eigene “Installation” löschen. Wer sich trotzdem zutraut, das Firefox Verzeichnis zu löschen, findet den Firefox-Ordner im Pfad “/usr/lib/”. Zusätzlich ist noch ein Shellscript im Verzeichnis “/usr/bin/” zu finden.

[Update] Da sieht man, dass ich ein kein Linux-Profi bin. Linux-Pakete lassen sich mit dem Befehl “sudo yum remove <paketname>” deinstallieren. Firefox kann man also in der RootShell mit “sudo yum remove firefox” löschen. Warum 4tiitoo diesen Aufruf nicht beim Löschen eines Widget integriert, ist mir nicht klar. (zufällig in der WeTab Community entdeckt) [Update Ende]

Kommen wir also nun zu der einfachen Installation von Firefox 4:

  1. Herunter laden von Firefox 4 für Linux
  2. Im Dateibrowser wechseln wir in das “Download”-Verzeichnis und machen einen Doppel-Touch auf die Datei “firefox-4.0.tar.bz2″
  3. Nun sollte sich in der Regel automatisch der Archivmanager öffnen und man kann den Pfad angeben, in den man die Firefox Dateien entpacken möchte. (Sollte sich der Archivmanager nicht öffnen, schaut mal in meinen Artikel “Java Apps mit Widget Crator von der Pinnwand starten“)
  4. Nun sollte man sich mit dem WidgetCreator noch ein Widget auf die Pinnwand legen. Als Icon habe ich die Datei “mozicon128.png” im Firefox-Verzeichnis “icons” genommen. Als ausführbares Programm gibt man das Shellscript “firefox” im Hauptordner von “Firefox 4″ an.

Nun kann man den Firefox 4 über die Pinnwand starten und sich über einen wirklich schnellen Browser freuen. Leider ist der Firefox Browser nicht für eine Touchbedienung ausgelegt.

Mit einem kleinen AddOn kann man aber wenigstens mit Touchgesten durch die Internetseiten scrollen. Das Zoomen, wie beim Opera Mobile Browser, klappt allerdings nicht.

Das benötigte AddOn heißt “Grab and Drag“. Einfach im Firefox den angegeben Link nutzen und dann das AddOn installieren. Die Einstellungen, die zu Beginn abgefragt werden kann man einfach übernehmen. Sobald das AddOn installiert ist, sollte rechts neben der “Adressleiste” eine Hand erscheinen.

Möchte man die “Grab”-Navigation ausschalten – zum Beispiel um Text zu markieren – tippt man die Hand einfach einmal kurz an. Menüs, Icons und Tabs lassen sich meiner Meinung nach auch in der Standard-Ausführung ganz gut bedienen, so dass man eigentlich keine weiteren AddOns für die Bedienung des Firefox auf dem WeTab installieren muss.

Viel Spaß mit dem Browser!

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Apps, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Firefox 4 auf dem WeTab installieren

  1. Pingback: Top 10 der letzten Woche | Das WeTab Blog

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>