Mit SugarSync die eigene Musik aus der Cloud streamen

Wenn man auf dem WeTab im Web surft, Mails abruft oder ein paar Apps ausführt, möchte man vielleicht auch ein wenig Musik hören. Wie man mit dem Online-Speicher Dienst die eigene Musik aus der Cloud auf das WeTab streamt, möchte ich euch heute einmal kurz erläutern.

Natürlich könnte man die Musik einfach auf dem WeTab speichern oder über einen Stick bereit stellen. Möchte man aber keinen Speicherplatz “verschwenden”, dann ist ein Cloud-Speicher eine durchaus interessante Alternative. Es funktioniert natürlich nur, wenn man mit dem Internet verbunden ist.

SugarSync - WeTab

Auch wenn normalerweise Dropbox als Cloud Speicher der wohl bekannteste Dienst dieser Art ist, kann ich jedem nur empfehlen, sich einmal SugarSync anzusehen. Hier bekommt man 5GB kostenfreien Speicher und Zugang über diverse mobile Apps.

Meiner Meinung nach bietet SugarSync deutlich mehr Funktionalität, als Dropbox. Leider gibt es für SugarSync keinen Linux Client. Eine Synchronisation mit dem WeTab ist daher leider nicht möglich.

Im Netz findet man aber ein paar Entwickler, die scheinbar gerade versuchen, die API unter Linux zu nutzen und einen eigenen Client für SugarSync entwickeln.

Kommen wir jetzt aber zu unserem Anliegen, die eigene Musik über SugarSync auf unser WeTab zu streamen.

Musik zu SugarSync transferieren

SugarSync - Dateien hochladen

Zunächst muss natürlich die Musiksammlung auf den Online Speicher von SugarSync geladen werden.

Da ich meine Musiksammlung auf einem NAS-Laufwerk habe, kann ich leider nicht die normale Sync-Funktion von SugarSync nutzen. Leider lassen sich keine Netzlaufwerke einbinden.

In diesem Fall ist das Hochladen etwas umständlich. Über die Browseroberfläche muss man nun die Musikdateien mit der Upload-Funktion hoch laden. In diesem Fall ist das “Webarchiv” der optimale Speicherplatz. Dieser Ordner dient quasi als Backup-Verzeichnis und wird nicht synchronisiert. Bei Musikdateien ist dies ja in der Regel auch nicht notwendig.

Musik auf dem WeTab hören

Damit wir nun die Musik auf dem WeTab hören können, benötigen wir auch hier den Browser. Mit dem WeTab Browser konnte ich mich aber irgendwie nicht bei SugarSync anmelden. Also habe ich den Chrome Browser genutzt.

SugarSync - Musik im Webarchiv

Die Songs, die man nun hören möchte, kann man nun im Webarchiv auswählen. Hierbei hat man die Möglichkeit, einzelne Songs auszuwählen und diese einer Wiedergabeliste hinzu zu fügen oder direkt abzuspielen.

Über die Funktion “Alle Musik abspielen” kann man auch direkt ein ganzes Verzeichnis in die Wiedergabeliste überführen und abspielen.

In alle Fällen wird ein Musik Player von SugarSync gestartet. Leider ist der Funktionsumfang dieses Players sehr dürftig. Man kann zwar zwischen den Liedern hin und her springen und eine Endlos-Wiedergabe einschalten sowie die Reihenfolge in Wiedergabeliste zufällig ändern. Funktionen zur Bearbeitung der Wiedergabeliste – zum Beispiel das komplette Löschen oder Speichern – fehlen komplett.

SugarSync - Player

Die Songs lassen sich nur einzeln aus der Liste entfernen, was zudem auf dem WeTab nicht wirklich gut bedienbar ist. Beim nächsten Start von SugarSync hat sich der Player zwar die Wiedergabeliste gemerkt.

Möchte man aber zum Beispiel ein anderes Album hören, dann gestaltet sich dies immer etwas aufwendig.

Vielleicht gibt es hier demnächst noch ein paar Verbesserungen, dann wäre SugarSync sicherlich eine gute Wahl, einerseits seine Musiksammlung zu sichern und auch noch überall hören zu können.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Linktipps, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Mit SugarSync die eigene Musik aus der Cloud streamen

  1. Sven sagt:

    Ich empfehle euch SugarSync. Hier seid ihr viel unabhängiger im Gegensatz zu Apple´s iCloud. Nutzt SugarSync auch in heterogenen Umgebungen auf Win, Mac, Android und iOS Geräten!

    Meldet euch einfach über diesen Link an und ihr bekommt noch mal 500 MB extra gratis dazu!

    Hier klicken: https://www.sugarsync.com/referral?rf=fc…ral

    Cloud Dienst SugarSync: Dateien online speichern, mit verschiedenen Rechner synchronisieren und 5 GB + 500 MB kostenlos sichern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>