Probleme mit Chrome 13 auf dem WeTab beheben

Seit einiger Zeit nutze ich auch regelmäßig den Google Browser Chrome auf meinem WeTab. Insbesondere für einige Chrome Apps bzw. HTML5 Apps ist der Browser eigentlich nicht von meinem WeTab weg zu denken.

Gerne mache ich auch regelmäßig ein Update des Browsers, um u.a. auch die neuen Features auf dem WeTab zu testen. Der letzte Update auf die Version 13 war jedoch nicht so erfolgreich.

Der Browser verabschiedete sich nach dem Start direkt wieder mit einem “Oh no…” und war nicht mehr dazu zu bewegen, seinen Dienst anzutreten.

Wie immer in solchen Fällen, stöbere ich dann im Forum der WeTab Community herum und bin auch diesmal wieder fündig geworden. Der User “soccer” hat eine Lösung vorgestellt, die auch bei mir gut funktioniert hat.

Chrome Linux Pakete laden

Das Problem bei der Nutzung von Chrome 13 scheint an einer Funktion zu liegen, die in der aktuell installierten Bibliothek auf dem WeTab noch nicht vorhanden ist. Zur Behebung des Problems muss man sich eine neuere Version dieser Bibliothek installieren.

Vorab möchte ich daher darauf hinweisen, dass der nachfolgende Tipp nur auf eigene Gefahr genutzt werden darf. Schließlich wird in das eigentliche System des WeTab eingegriffen und man kann nicht wirklich sagen, welche möglichen Auswirkungen diese Änderung hat.

Allerdings lässt sich die Installation der neuen Bibliothek auch wieder zurück setzen. Die Gefahr ist also durchaus überschaubar. In dem Tipp von “soccer” gibt es im Prinzip zwei Varianten für die Lösung.

Angry Birds - Chrome Version auf dem WeTab

Die wahrscheinlich “sauberste” Lösung ist die Kompilierung des Source Codes der Library auf dem WeTab. Man kann jedoch auch vorhandene Installationsdateien nutzen und diese direkt installieren. Dies funktioniert aber nur, wenn man die Installation so durchführt, dass die vorhandenen Konflikte ignoriert werden.

Wer sich an die Kompilation des Source Codes heran traut, der grundsätzlich nicht so schwierig ist, sollte die Beschreibung von “soccer” aus der WeTab Community nutzen.

Nachfolgend möchte ich wieder eine möglichst einfache Vorgehensweise liefern, die auch für den Linux Laien geeignet sein sollte. Ziel ist es hierbei, möglichst wenig innerhalb der Root Shell arbeiten zu müssen.

Für die Installation der notwendigen Bibliotheken geht man also folgendermaßen vor:

  1. Chrome sollte auf die gewünschte Version aktualisiert werden (Eine einfache Installation von Chrome auf dem WeTab findet ihr natürlich auch auf meinem Blog)
  2. Ladet die folgenden beiden Installationsdateien über einen Browser herunter (Freetype-Bibliothek1, Freetype-Bibliothek2)
  3. Nun muss die RootShell aufgerufen werden und dort wechselt man mit “cd Download” in das Verzeichnis Download-Verzeichnis
  4. Jetzt werden die Bibliotheken mit dem nachfolgenden Befehl überschrieben
    sudo rpm -ivh --replacefiles freetype-*

    (vor “replacefiles” müssen zwei ‘-’ verwendet werden und für den sudo-Befehl muss man natürlich wieder das Passwort angeben, welches man bei der Erstinstallation des WeTab vergeben hat)

  5. Jetzt sollte man das WeTab nochmals neu starten und anschließend müsste auch Chrome wieder ohne Probleme funktionieren.

Möchte man prüfen, ob nun die richtige Version der Bibliothek installiert ist, führt man in der Root Shell den Befehl “freetype-config –version” aus. Es sollte nun die Version “13.1.7″ angezeigt werden.

Zur Installation der ursprünglichen original Bibliotheken verwendet man den nachfolgenden Befehl in der Root Shell:

sudo yum reinstall tiitoo-freetype*

Mit den neuen Bibliotheken sollten nun auch die folgenden neuen Versionen von Chrome ohne Probleme funktionieren.

Hat euch der Artikel gefallen? Dann sagt es doch weiter:
  • Print
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • email
  • FriendFeed
  • Google Buzz
  • MisterWong.DE
  • Webnews.de
  • Wikio
  • Yigg
Dieser Beitrag wurde unter Tipps und Tricks abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>